Wie alles begann.


Vor neun Jahren begann meine Selbstfindungsphase und mein spirituelles Leben. Es fing damit an, dass ich meinen "sicheren" Job bei der Bank hinwarf und mit der Fotografie startete. Immer mehr fing ich an alles zu hinterfragen. Wie sollte mein Leben aussehen? Wie will ich sein? Was hindert mich daran? Wie soll sich mein Leben anfühlen? Und trotzdem habe ich erst vor ein paar Jahren mir diese Fragen beantwortet. Die Heilung die ich durchlebt habe ,und bis heute noch durchlebe, haben mich zu dem Menschen gemacht der ich heute bin. Es war kein bequemer Weg. Ich weiß, dass sich das die meisten wünschen, doch genau das ist der Knackpunkt warum viele es nicht versuchen. Ich habe gelernt, dass ich die Verantwortung für mein Leben habe. Dass nur ich eine Änderung bewirken kann und das kannst auch du. Besonders Selbstliebe ist nicht mit einem Bad und Kerzen getan. Es ist ein Weg, ein Prozess der Heilung und Reflektion. Die Fotografie war eine große Hilfe mich selbst immer mehr lieben zu lernen und auch vielen anderen Frauen konnte ich mit meinen Fotos dabei helfen ein Stück mehr zu sich selbst zu finden. Die Fotografie hat mich gelehrt den Fokus auf die wichtigen Dinge im Leben zu setzten. Sie hat mir beigebracht, dass ich es in der Hand habe den Ausschnitt meines Lebens selbst zu wählen. Ich habe gelernt mich selbst zu sehen wie ich wirklich bin. Eine starke, wilde Frau. All das will ich mit dir teilen.


Warum Fotografie für Frauen


Hast du schon mal einen Liebesbrief an dich selbst verfasst? Hast du schon mal versucht dich mit den gleichen Augen zu sehen, wie du einen geliebten Menschen siehst? Es ist wirklich schwer und oft hast du bestimmt das Gefühl, dass es egoistisch ist. Doch Selbstliebe und Zeit nur für dich zu nehmen und sie in etwas Schönes zu investieren ist wichtig. Es ist wichtig um dann mit voller Kraft deine Liebe anderen zu geben. Doch wie sieht das aus? Wie kannst du das umsetzten und was hat das mit Fotografie zu tun?


Was ich in all den Jahren durch die Arbeit als Fotografin gelernt habe ist, dass Fotos von sich selbst heilend sind. Bilder von mir haben mich zum Leben erweckt. Dieses Gefühl will ich auch dir geben. Lass uns gemeinsam deine wahre Schönheit entdecken, deine Weiblichkeit zelebrieren und dich zeigen wie du wirklich bist: eine Göttin. Dein Liebesbrief an dich selbst sind deine Fotos. Du investierst aber nicht nur in Bilder, sondern in einen Moment wo du dich hingibst, dich frei bewegst und lernst wie schön dein Körper ist.


Mein Ziel.


Mit meiner Arbeit will ich deine weibliche Urkraft in Bilder zeigen. Ich will dein rohes und wildes ICH aus dir locken. Du sollst dich frei, lebendig und leidenschaftlich fühlen und diese Gefühle ,die du während unseres Shooting hast, mit in deinen Alltag nehmen. Du hast die Kraft alles zu schaffen und alles zu sein.


Da meine Shootings hauptsächlich in der Natur stattfinden, wirst du dich mit Muttererde verbinden können. Die Natur ist für mich die mächtigste Kraft und wir sind ein Teil von ihr. Du wirst Eins mit ihr und dadurch mehr zu dir selbst finden.